Anzeige
Anzeige

Jaasse Kirmes 2016

Donnerstag 26.05.16

Bei bestem Wetter besuchten wir an Fronleichnam das Festhochamt auf dem Rebstockplatz und besuchten die Jaasse-Kirmes. Fronleichnam ist eines der wenigen Feste, die von Ober- und Niederdollendorf zusammen gefeiert und mit einem gemeinsamen Hochamt gewürdigt wird.

Jaasse Kirmes 2016

So versammelten wir uns am frühen Morgen, festlich im Ornat gekleidet und nahmen an der Messe teil. Feierlicher Höhepunkt dabei war die Prozession die Heisterbacherstraße hinab, durch Friedens- und Petersbergerstraße zum Rhein und anschließend zum Schlusssegen in die Kirche Sankt Michael. Begleitet wurden wir dabei von den Niederdollendorfer Bläserfreunde. Was nur wenigen auffällt: die Oberdollendorfer Fähnriche dürfen auch nur in Oberdollendorf vorgehen und wechseln sich an der Ortsgrenze mit den Niederdollendorfer Kollegen ab. Dieses Verfahren wird auch bei den Fähnrichsbegleitern praktiziert, die den Himmel tragen. In diesem Jahr haben wir jedoch aufgrund von personellen Engpässen und Bequemlichkeit, die Niederdollendorfer auch auf Oberdollendorfer Stadtgebiet den Himmel tragen lassen.

Nach der Prozession zog es uns ohne Umwege in die Jaass. Unser Stammplatz unter dem Torbogen war wie immer für uns freigehalten. So saßen wir den ganzen Nachmittag zusammen, tranken kühles Bier, unterhielten uns mit den anderen Besuchern und Bruderschaften, oder sangen aus unserem Liederbuch. Später räumten wir dann unseren Platz, da uns der Duft von selbst gemachten Quittenschnaps in eine der Innenhöfe lockte. So verpassten wir zwar den Einzug der niederdollendorfer Bruderschaft mit den Knöppelchesjonge, waren jedoch sehr gut versorgt und ließen den Tag gemütlich ausklingen.


chevron_leftWir sind Dollendorf

Schützenfest Königswinter chevron_right

library_books Alle Artikel